Nachdem die A–Jugend sich nicht für die Landesliga qualifiziert hat, startet das Team in der Saison 17/18 in der Regionsoberliga. Auch hier erwartet die mA Jugend des TuS GW Mannschaften, die durchaus auch in der Landesliga ihre Spielberechtigung hätten. Mit dem Wechsel in die neue Saison und dem Verlust der Landesliga, musste ein personeller Aderlass verarbeitet werden.

o zog es einen Spieler zum Stadtkonkurrenten Eintracht Hildesheim, zwei Weitere hörten auf, Torwart Joshua Kramme ist langzeitverletzt und Ole Kunze konzentriert sich auf seine Karriere in der 3. Liga im Volleyball und steht der Mannschaft nur bedingt zur Verfügung.

Mit dem Zusammenlegen der mB Jugend und der mA–Jugend stehen somit 16 Spieler zur Verfügung. Es gibt aber auch erfreuliches zu berichten. Die Mannschaft kann weiterhin auf das Trainergespann Schürholz / Ruzicka bauen. Und dazu passend wird das Trainergespann durch einen weiteren erfahrenen Trainer, Raffael Segade, erweitert. Mit dieser zusätzliche Personalie ist man in der Lage, einzelnen Spielern die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, um sie sportlich weiter zu entwickeln, damit das Delta an Leistungsunterschied so gering wie möglich zum Ende der Saison gestaltet werden kann. Daher möchten wir, Rafael recht herzlich in unserem Trainerstab begrüßen.

A Jgd