Am vergangenen Samstag trat die zweite Herren des Tus GW Himmelsthür Zuhause gegen den Absteiger HSG Langenhagen an. Mit einem gefülltem Spielformular hatte Trainer Kai Nötzel viele Wechselmöglichkeiten und gute Aussichten gegen einen nicht zu unterschätzenden Gegner. Es fehlten zwar (Valentin Rippich, Sven von Düerkop, Frederik Stephan, Kevin Nowatzki, Sönke Kukla) aber das hielt die Mannschaft nicht davon von der ersten Sekunde an aufmerksam und agil das Spiel in die Hand zu nehmen. Bis zur zwölften Minute konnten zwar beide Mannschaften punkten. Von da an aber lies sich der TuS nicht mehr aufhalten und konnte bis zur Halbzeitpause einen Vorsprung von 9 Toren erspielen (17:8). Dies gelang grade durch die perfekt aufeinander abgestimmte Abwehr die den Spielern vom HSG Langenhagen keine Abschlussmöglichkeiten bot.

Im Angriff war es der übberragende Rückraum um Captain Niclas Lange und Daniel Kroll die scheinbar mühelos ein Tor nach dem anderem erzielen konnten. Und auch ohne den Mittelmann Nils Krazberg der aufgrund gesundheitlicher Probleme das Spiel frühzeitig beenden musste, lies sich der TuS keine Unsicherheiten in den Spielzügen anmerken.

Für die zweite Halbzeit hatte die HSG das Spiel jedoch noch nicht aufgegeben, und so galt es für beide Mannschaften noch einmal alles zu geben. Mit einem klaren Aufbauspiel und gekonneten Spielmanövern ließ sich die 2te Herren die Zügel jedoch nicht aus der Hand nehmen. Zur 45zigsten Minute stand dann 24:19 auf der Anzeigetafel, und zum Schluss 34:26.

 

Die 2te Herren ging somit als Sieger vom Platz, und hatte sich die Mettbrötchen vom Trainer rätlich verdient. #Joe-the-Kid fügte nach dem Spiel erschöpft hinzu : „Mit so einer Leistung wie heute können wir es mit jeder Mannschaft aufnehmen.“

Mit den verdieten 2 Punkten schaut die Mannschaft nun nach vorne wird sich im Training intensiv auf den kommenden Gegner TSV Burgdorf IV am kommenden Samstag den 23.09 vorbereiten.

Das Team bedankt sich bei allen Fans für die Unterstützung.

Für den TuS aktiv:

Scherer, Menze – Vogel(3), Waßmann(1), Lange(8), Kroll(7), Kratzberg(1), Reichstein(2), Reichstein(3), Otto(2), Hofherr(4), Lojowsky(1), Kunze(2)