TuS GW Himmelsthür ll - TVE Sehnde ll  32:26 (16:10)

Am vergangenen Samstag stand unsere 2 Herren vor heimischen Publikum dem Gast aus Sehnde gegenüber. Nach der Niederlage in der letzten Woche sollten nun zuhause zwei sichere Punkte auf dem Konto unserer Mannschaf landen. Ziel war es, Tabellenplatz vier zu verteiteidigen, um somit den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Auch wenn die Gäste aus Sehnde bisher nur zwei Punkte auf ihrem Konto verzeichnen konnten, mahnte Trainer Kai Nötzel die Gäste nicht zu unterschätzen. Mit einem gut gefüllten Kader startete die Mannschaft in das Spiel. Im Tor sollten Yannick Steffen und Christopher Ruzicka die Gegner zum Verzweifeln bringen. So sollte aus einer sicher aufgestellten Abwehr, die in den letzten Wochen immer wieder ein großer Faktor im Training war, sicher und schnell nach vorne gespielt werden. Das Team erwischte einen guten Start und erspielte sich in den ersten Minuten einen leichten Vorsprung der bis zu 15. Minute auf drei Tore angewachsen war. Nach knapp 20 Minuten nahm der Trainer der Gäste bei einem Spielstand von 9:5 die Auszeit, welche aber auf den weiteren Spielverlauf bis zur Halbzeit (16:10) keinen großen Einfluss mehr nahm. Nach dem Seitenwechsel konnte der Vorsprung bis zur 35. Minute gehalten werden. Fünf Minuten später hatten sich die Gäste bis auf drei Tore herangekämpft. Dies setzte bei unserer Mannschaft neue Kräfte frei, sodass der alte Vorsprung relativ schnell wieder erreicht war. So endete das Spiel nach 60 Minuten mit 32:26 für unser Team.

Für den TuS aktiv:

Ynnick Steffen, Christopher Ruzicka - Valentin Rippich (5), Niclas Lange (4), Daniel Kroll (6), Kevin Nowatzki (5),Simon Reichstein (1), Linus Otto (5), Thomas Lojowsky (4), Johannes Hofherr (2), Robin Waßmann, Sven Düerkop und Frederik Stephan