Maik BodenburgMaik Bodenburg ist seit Samstag nicht mehr Trainer unserer 1.Herrenmannschaft (Landesliga Hannover). Der Trainer bat das Management-Team des TuS um Vertragsauflösung. Diesem Wunsch sind wir nun nachgekommen und möchten ausdrücklich betonen, dass die Trennung einvernehmlich und freundschaftlich erfolgt ist.

Bereits bei Vertragsverlängerung im Frühjahr 2018 war den Verantwortlichen beim TuS klar, dass aufgrund der beruflichen Situation von Maik beiderseitig Kompromisse eingegangen werden mussten. Dies betraf sowohl den Trainings- als auch den Spielbetrieb. Nach mehreren Gesprächen zwischen Trainer und Management war man sich aber darüber einig, mit diesen Einschränkungen leben zu können und auch in der Saison 2018/19 weiter zusammen zu arbeiten.

Im Laufe der letzten Monate hat sich die private und berufliche Situation bei Maik aber nochmals verändert, so dass mit weiteren Einschränkungen zu rechnen ist. „Ich kann das dem TuS und der Mannschaft gegenüber so nicht mehr länger vertreten und bitte deshalb um Vertragsauflösung.“

Wir haben diesem Wunsch entsprochen und den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Maik hat unsere Mannschaft vor 3 Jahren, in einer sehr schwierigen Zeit, übernommen und bis heute sehr gute Arbeit geleistet. Hierfür möchten wir uns ausdrücklich bedanken und wünschen Maik für seine private, berufliche und sportliche Zukunft alles Gute.

Die offizielle Verabschiedung von der Mannschaft erfolgte bereits am Samstag, direkt nach dem Heimspiel gegen die HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf. Bis auf weiteres wird Co-Trainer Danny Hesse die Leitung übernehmen.

Himmelsthür, 12.12.2018

Michael Kaufmann