Bis zum Ende der Saison wird Markus von Aspern (bisher Trainer der 2. Herren) das Kommando im Lager der ersten Garde des TuS übernehmen. Schon beim letztwöchigen KWG-Regio-Cup trat von Aspern seinen neuen Aufgabenbereich an und wird von nun an zusammen mit Co-Trainer Danny Hesse die Geschicke an der Seitenlinie und im Trainingsbetrieb leiten.

"Wir wollen die Saison nicht einfach abschenken und sind deshalb froh, dass Markus vorerst übernimmt", zeigt sich Manager Michael Kaufmann zufrieden.

Nach dem Abgang von Rechtsaußen Niklas Mosch (SG Börde Handball) wird zudem Valentin Rippich das entstandene Loch auf der rechten Angriffseite füllen und ab sofort dem Kader der 1. Herren zur Verfügung stehen.

"Die nächsten Trainingseinheiten werde ich dazu nutzen, mir einen Überblick über den derzeitigen Stand zu verschaffen, sodass wir uns im Anschluss fokussiert und zielgerichtet auf die kommenden Aufgaben einstellen können", so Markus von Aspern.