Home

MTV Groß Lafferde - TuS GW Himmelsthür (20.04.24, 18:00 Uhr) 

Pressebericht der HiAZ (18.04.24, PW)

Himmelsthür will nach Dämpfer in Lafferde siegen

In der Handball-Verbandsliga geht es in den Saison-Endspurt. Nach der 34:37-Niederlage von Spitzenreiter TuS Grün-Weiß Himmelsthür vor großer Kulisse in der Volksbank-Arena im Topspiel gegen die TG Münden, erwartet Trainer Jürgen Kloth von seiner Mannschaft eine Reaktion. Für ihn zählt am Samstag beim MTV Groß Lafferde daher nur ein Auswärtssieg, denn seine Riege hat es weiterhin selbst in der Hand, als Champion die bislang so erfolgreich gespielte Saison in der 5. Liga abzuschließen.

IMG 5732„HimmBären meets“ ging in die 2. Runde. Am vergangenen Dienstag war es wieder so weit. Jaden Brandes und Christopher Kollmann aus der 1. Herren besuchten uns beim Training. Bevor die HimmBären am Samstag gemeinsam mit der Minimannschaft beim Topspiel der Verbandliga Niedersachsen bei der 1. Herren als Einlaufkinder dabei waren, kamen die beiden vorbei, um sich, im Namen der Mannschaft, persönlich vorzustellen. Gemeinsam haben wir uns mit „Leibchen fangen“ aufgewärmt, um im Anschluss eins unserer Lieblingsspiele „Früchte sammeln“ zu spielen. Zum Ende haben wir natürlich noch Handball gespielt. Vielen Dank, dass ihr uns besucht habt und beim Training mitgemacht habt. Das können wir gerne wiederholen.

Ein kleines Video vom Training findet ihr auf unserer Instagram Seite (@himmbaeren)

TV Jahn Duderstadt ll - TuS GW Himmelsthür ll 22:28 (11:15)

Am Samstagabend begaben sich die tapferen Spieler der TuS GW Himmelsthür II auf die 120 Kilometer lange Reise nach Duderstadt. Bereit, sich in einem epischen Handballduell mit dem TV Jahn Duderstadt II zu messen. Mit dem Anpfiff um 20 Uhr begann ein Kampf, der die Herzen der Zuschauer höherschlagen ließ. Lieben Dank an dieser Stelle an unsere Damenmannschaft, sowie Sören und Papa Sören für den Support!

TuS GW Himmelsthür - TG Münden 34:37 (18:18)

Pressebericht der HiAZ (15.04.24, Walter Mahr):

Der Verbandsliga-Spitzenreiter hat in der Volksbank-Arena ein großes Handball-Fest feiern wollen – aber es kommt ganz anders.

Der Verbandsliga-Spitzenreiter hat in der Volksbank-Arena ein großes Handball-Fest feiern wollen – aber es kommt ganz anders. In der Handball-Verbandsliga ist die Meisterschaftsfrage vertagt worden. Grund ist eine völlig unerwartete 34:37-Heimniederlage des Spitzenreiters TuS Grün-Weiß Himmelsthür vor 786 Zuschauern in der Volksbank-Arena im Topspiel gegen den Tabellenzweiten TG Münden. Vorgenommen hatten sich die Grün-Weißen, mit einem Heimerfolg vorzeitig die Meisterschaft perfekt zu machen. Herauskam aber eine schmerzliche Pleite – besonders schmerzhaft, zumal der Verein eigens für dieses Spitzenspiel in die große Arena umgezogen war. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Kloth lieferte insbesondere in Durchgang eins eine desolate Vorstellung mit einer hohen Fehlerquote ab und präsentierte sich keineswegs meisterlich. Die Gäste aus der Drei-Flüsse-Stadt waren über die gesamte Spielzeit das konstantere Team und gewannen letztlich auch verdient.

Heimspieltag TuS GWEin absolutes Highlight wartet auf alle Handballfans am 13. April 2024. Unsere 1. Herren trifft im Topspiel auf den Verfolger aus Münden. Die Besonderheit: Das Topspiel der Verbandsliga Niedersachsen findet in der Volksbank-Arena statt. Extra für das Topspiel wagt der TuS GW einen Schritt und betritt das Parkett der großen Volksbank-Arena in Hildesheim.

Unter allen TicketinhaberInnen der 1. Herren werden 2 VIP-Tickets für ein beliebiges Heimspiel der HC Eintracht Hildesheim in der Saison 23/24 verlost. 

Dieser Highlight-Heimspieltag unserer 1. Herren wird gerahmt von dem Spiel der männl. A-Jugend gegen die HSC Ehmen (14:15 Uhr) und im Anschluss von der 3. Herren gegen die HSG Laatzen-Rethen (18:45 Uhr). 

Mit dem Handball-Heimspieltag sollen möglichst viele handballinteressierte ZuschauerInnen in die Halle gelockt werden und daher wird hinter den Kulissen fleißig an einer attraktiven Gestaltung des Hallenprogramms, der "großen Bühne" Volksbank-Arena, gearbeitet:

Der Eintritt für das Spiel der 1. Herren beträgt für Erwachsene 5€, ermäßigter Eintritt für StudentInnen, Auszubildende und RentnerInnen beträgt 3€, DK-InhaberInnen der HC Eintracht Hildesheim zahlen nur 2,50€ und Jugendliche zahlen keinen Eintritt.

Schulaktion: Wir verlosen unter allen anwesenden Schulen eine Handball-Trainingsstunde für die Schülerinnen und Schüler mit den Spielern der 1. Herren.  

Des Weiteren erhalten alle Teilnehmenden die Möglichkeit am Sonntag (14. April) gegen Vorlage der Eintrittskarte vergünstigten Eintritt beim Heimspiel der HC Eintracht Hildesheim gegen die SGSH Dragons (17:00 Uhr).

Die Handballfamilie des TuS GW freut sich über die Möglichkeit als kleiner Verein auf dieser großen Bühne zu spielen und sich zu repräsentieren. Über Werbung sind wir sehr dankbar! 

Weitere Informationen folgen.

HSG Schoningen/Uslar/Wiensen  - TuS GW Himmelsthür ll 20:35 (7:17)

Am vergangenen Samstagabend war die 2. Herren bei der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen zu Gast. Gegen den Tabellenletzten legten die Himmelsthürer sowohl im Angriff als auch in der Abwehr einen guten Start hin und führten auch dank zahlreicher Paraden von Valentin Otto bereits mit 10:1 in der 17. Minute. Im weiteren Verlauf erhielten alle Spieler Einsatzzeiten und vor allem die Außen kamen immer wieder frei zum Abschluss, sodass es mit einer 10-Tore-Führung in die Halbzeit ging.

HSG Oha - TuS GW Himmelsthür 31:36 (15:19)

Pressebereicht der HiAZ (08.04.24, PW)

Himmelsthür ist gewappnet für Top-Spiel in der Arena 

Verbandsliga-Spitzenreiter TuS Grün-Weiß Himmelsthür bleibt weiter in der Erfolgsspur. Mit dem 36:31-Erfolg bei der HSG Oha unterstrich die Mannschaft von Trainer Jürgen Kloth ihre Ausnahmestellung in der 5. Liga und scheint für das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TG Münden am kommenden Samstag (13. April) in der Volksbank-Arena gut gerüstet zu sein, obwohl mit Etrit Xhafolli und Christopher Kollmann zwei Stammspieler fehlten.

  HBRECKEN 16009 30 Sponsorenpool Logo Quer 68x27mm Verein  

   

No Internet Connection